Plastikfrei im Alltag? Das geht… mit diesen 7 Tipps!

Quelle: rp-online.de (dpa, Bernd Wüstneck)

In der vergangenen Oktoberwoche drehte sich vieles um Plastikabfall. Am 22. Oktober haben Wissenschaftler der Medizinischen Universität Wien erstmals verlauten lassen, dass Menschen nachweislich Mikorplastik über die Nahrung aufnehmen. Am 24. Oktober, hat das EU-Parlament ein Verbot von Einwegprodukten aus Plastik, wie z.B. Trinkhalmen, Einweggeschirr oder Wattestäbchen, erlassen, welches die Verschmutzung der Weltmeere durch Kunststoffmüll eindämmen soll. Und bereits am 18. Oktober hat die erste kommerzielle Großaktion zur Säuberung des „Pazifischen Müllstrudels“, eines Areals im Pazifik dreimal so groß wie Frankreich, an dem sich herumtreibende Abfälle aufgrund der Meeresströmung sammeln, seine Arbeit aufgenommen.

Wie sie selbst (nahezu) plastikfrei durch den Alltag kommen und so zum Umweltschutz beitragen können, erfahren Sie hier, mit diesen 7 Tipps!

7 Tipps zur Plastikvermeidung

Also, viel Spaß beim Plastikvermeiden!

 

 

ADFC-Fahrradklimatest 2018: Ihre Meinung für ein fahrradfreundliches Birkenwerder ist gefragt

Am 1. September ist der vom Bundesverkehrsministerium geförderte ADFC-Fahrradklimatest gestartet. „Er ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit“, sagt Birkenwerders ADFC-Sprecher Andreas Blaschke. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub und die Stadt Birkenwerder rufen gemeinsam zur Teilnahme auf. Vor zwei Jahren erreichte Birkenwerder landesweit den 14. Platz, von 23 beteiligt Kommunen im Land Brandenburg. 84 Birkenwerderaner hatten sich an der Befragung beteiligt. „ADFC-Fahrradklimatest 2018: Ihre Meinung für ein fahrradfreundliches Birkenwerder ist gefragt“ weiterlesen